Farblichttherapie

Der Regenbogen - geheimnisvoll und elementar.

Er bildet den Ursprung der akari-Farblichttherapie.

 

Die Farben des Regenbogens haben schon seit jeher die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt.

 

DerRegenbogen ist als Lichtfrequenz in unserem Körper mittlerweile nachweisbar.Diese Faben entsprechen exakt dem Frequenzbereich, der in unserem Körper Botenstoffe anspricht, die für das Zusammenspiel der wichtigsten Kräfte verantwortlich sind. Sind diese Frequenzen gestört, fühlen wir uns unwohl in unserer Haut. Diese Anzeichen gehen von einem leichten Unwohlsein über Schmerzen bis hin zu psychischer Schwäche. Unser Äußeres spiegelt diese Unstimmigkeiten wieder. Schlechte Haut, kraftloses Haar lassen uns krank aussehen, obwohl wir es nicht sind.

 

Die Farblichttherapie funktioniert nach demAnstoßprinzip, das im Arndt-Schulz`schen Gesetz seinen Ausdruck findet:

 

Schwache Reize fördern die Lebenstätigkeit

Mittlere Reize behindern die Lebenstätigkeit

Starke Reize heben die Lebenstätigkeit auf